[W] Fallserie: Apollo Justice: Justice will prevail

Stellt hier eure Fälle vor.

Moderators: ThePaSch, Codric

Re: [GK2][W] Fallserie: Apollo Justice: The new Generation 

Postby Gregory Edgeworth » Fri May 04, 2012 6:59 pm

Nur das der Fall eine gesamtlänge von (denke ich mal, hab lange nicht mehr gezählt. ^^") ~1700 Frames hat, denke ich mal, as sich der Storyfehler über den gesamten Fall zieht.

Zudem sich der nicht so leicht entfernen lässt, weil der sich dann mit den ganzen Aussagen widersprechen würde und ich (praktisch) alles neu schreiben müsste. :/

Aber das gute ist. Ich habe den alten Fall jetzt noch nicht gelöscht, sodass ich im Notfall nochmal drauf schauen könnte.
Ujd das ich einen neuen Part 1 angefangen habe, der jetzt schon 150(von geschätzt: 700 - 1000) Frames hat. Und Kantilen noch nicht Tot ist.
Image
~ Die Wahrheit kommt ans Licht! ~
User avatar
Gregory Edgeworth
 
Posts: 2252
Joined: Mon Sep 27, 2010 5:01 pm
Location: Germany
Gender: Male
Spoken languages: German, English

Re: [GK2][W] Fallserie: Apollo Justice: The new Generation 

Postby Evo » Fri May 04, 2012 7:05 pm

1700 Frames ist doch nicht der ganze Fall, wenn er später 7 Parts haben soll und du davon jetzt erst ca. 1 1/2 hast.
Und der Trick ist, die Auflösung so zu ändern, dass sie an den Aussagen eben (fast) nichts ändert. Nach der ersten Ermittlung sollte es irgendeine Lösung für den Fall geben, die zu allem in der Ermittlung passt.
User avatar
Evo
 
Posts: 1844
Joined: Sat Jan 08, 2011 12:30 pm
Spoken languages: Deutsch, English

Re: [W] Fallserie: Apollo Justice: Justice will prevail 

Postby Gregory Edgeworth » Fri Aug 23, 2013 12:32 pm

Image


Hallo!
Ich freue mich, heute mitzuteilen, dass der Wandel des Rockstars, Teil1 fertig und spielbereit ist!
Der fall ist um die 950 Frames lang und beinhaltet den Prolog und die erste Ermittlung!
Die meißten Fehler wurden ausgebessert, jedoch gibt es einen Fehler in einer Untersuchung, sodass, wenn man auf "Untersuchen" klickt, wird eine Textbox mit "(" als Inhalt angegeben. Ich habe schon nachgeschaut, jedoch konnte ich den Fehler nicht finden, weil im Editor alles richtig wiedergegeben wird. :|

Wie auch immer, hier ist der Link zum Fall.
Ich eünsche euch viel Spaß und solltet ihr Hilfe brauchen, könnt Ihr euch an mich wenden. ;)

Natürlich ist Kritik erlaubt. :)
Image
~ Die Wahrheit kommt ans Licht! ~
User avatar
Gregory Edgeworth
 
Posts: 2252
Joined: Mon Sep 27, 2010 5:01 pm
Location: Germany
Gender: Male
Spoken languages: German, English

Re: [W] Fallserie: Apollo Justice: Justice will prevail 

Postby Mick » Fri Sep 06, 2013 11:39 pm

Der Wandel des Rockstars -- Teil 1 [Prolog/Ermittlung]


- Spoiler voraus -

Vorab:
Der Teil war sehr unterhaltsam, nicht zu kurz und nicht zu lang, um eine gute erste Ermittlung darzustellen. Er war zwar recht linear, aber bei der ersten Ermittlung ist das wohl noch okay. Gegen Ende haben sich ein paar Fehler angehäuft, die ich unten aufgeschrieben habe.

Grafiken
Meine Güte, der Fall war detailreich! Es gab "Fade-to-black"-Hintergrunde, einen "Fortsetzug folgt..."-Bildschirm und einige andere Dinge, was dem Fall eine gewisse "Glaubwürdigkeit" verleiht. Auch gut ist, dass Du für Roger einen OC verwendet hast und keinen Canon-Charakter zweckentfremden musstest. Das Einzige, was mir negativ aufgefallen ist, ist der Tatort. Du hast den Raum zwar abgedunkelt, aber durch das Fenster kommt immer noch Licht rein, was den Raum eher wie eine äußerst unbelüftete Kneipe wirken lässt. Auch der Farbton impliziert: Es ist taghell da drinnen. So einen Raum ins Dunkle umzuspriten erfordert viel Arbeit und ist sicher nicht in fünf Minuten erledigt, da ein einfacher Abdunklungseffekt eben nicht ausreicht. Wenn Du selbst Probleme damit haben solltest, frage doch einfach einen anderen Benutzer. :wink:

Sound
Der Soundtrack ist gut gewählt, Du hast Dich, wo es nur möglich war, an den Apollo Justice Soundtrack gehalten, was bei einem Fall, der sich um Apollo Justice dreht, sicher keine verkehrte Wahl ist (see what I did there?). Einzelne Tracks, wie Crisis of Fate, sind in der Form natürlich nicht im Apollo Justice Soundtrack zu finden, was nicht schlimm ist. Solange es bei der Verhandlung ebenso geregelt zur Sache geht, gibt's da keine erwähnenswerten Mankos.

Nutzung des Editors
Wie schon gesagt, Du hast "Fade-to-black"-Hintergründe usw. verwendet, also schon mal Gebrauch von Custom Sprites gemacht. Dann kamen noch ein paar nette Monologe/Dialoge beim Untersuchen und Präsentieren zustande, was Du vielleicht etwas ausbauen hättest können, aber alles in allem doch recht zufriedenstellend war (ich habe nur hin und wieder mal aus Neugierde versucht, den Handlungsort zu untersuchen und wurde oftmals "nur" zur Standardkonversation weitergeleitet). Außerdem hast Du hier und da Timer eingebaut, was (vor allem mit Oldbag als Charakter) nie verkehrt kommt.

Rechtschreibung und Zeichensetzung
Du hast schon ein paar Sachen ausgemerzt, aber manches blieb noch übrig. So hast Du einige Kasus- oder Rechtschreibfehler drinnen, die weiter unten stehen. Bei der Anrede konntest Du Dich nicht entscheiden, ob Du "Du", "Ihr", "Euch", usw. groß schreibst, was ziemlich inkonsequent rüberkam. Bei der Höflichkeitsform hast Du weitaus seltener Fehler gemacht. Was Du leider oft gemacht hast, ist, dass Du "Sie" als Anrede mit "sie" als weibliches Personalpronomen verwechselt hast. Mehr dazu unten. Bei der Zeichensetzung habe ich nur sehr wenige Fehler gefunden.

Story
Die Story war ja, zumindest in ihrer Grundidee, vorgegeben, Einzelheiten konnten selbst bestimmt werden. Da man in Teil 1 fast nur den vorgegeben Teil bekommt, werde ich zur Story wohl in den späteren Teilen mehr sagen.

Während des Durchspielens
Ich habe beim Durchspielen stichpunktartig aufgeschrieben, wo mir Fehler aufgefallen sind. Die Fehler habe ich einfach in korrigierter Form daneben geschrieben. Bei storyrelevanten Passagen habe ich keine genauere Inhaltsangabe gemacht, bei Sonderdialogen (Untersuchen, Präsentieren, geheime Weltverschwörungsprophezeiungen etc.) habe ich eine Angabe gemacht.

  • Im Prolog gibt es ein paar Fehler im Bezug auf die Groß- und Kleinschreibung.
  • "Es ist doch schon monatelang her, das Staatsanwalt Gavin und wir uns micht mehr gesehen haben." - "dass"
  • Wieso sollte im Zimmer eines Musikers eine Kulisse aufgebaut sein? Oo
  • "Natürlich wünschen wir ihnen viel Glück." - "Ihnen"
  • "Ach ja, es sind nur drei Leute. Sie werden bestimmt vor den Auftritt hier erscheinen." - "vor dem Auftritt"
  • "Wie heißen Sie denn?" - "sie".
  • "Sie haben da ja eine Starke Konkurrenz!" - "starke"
  • Nach dem Auftritt siezt Polly Kantilen plötzlich wieder.
  • "Wissen Sie, ohne unseren zweiten Gittaristen wäre das gar nicht möglich gewesen." - "Gitarristen"
  • "Wie schön, Roger, das du auch noch kommst." - "dass"
  • "Nun, ich weis nicht... Ich würde bis zur Siegerehrung eigentlich gerne hierbleiben." - "weiß"
  • "Polly, bleib du etwas hier und amüsier dich. Ich seh mich was um, wenn ich was finde, komme ich her." - "Ich seh mich was um" klingt ziemlich falsch. Besser wäre "Ich sehe mich etwas um".
  • "Richtig, Sie war es nicht! Ich werde morgen nach ihr gucken. " - "sie"
  • "Ist gut, ich hole Sie." - "sie"
  • "Was ist gestern alles passiert? Du wolltest dich doch nur gestern im Hoel umsehen?" - "Hotel"
  • "Danach bin ich vor schreck weggelaufen." - "Schreck"
  • "Warte! Wie kam dann Inspektor Roger auf den Verdacht, das du es warst?" - "dass"
  • "Ich weiß es nicht, Sie sagten nur, das er mich von der Zimmertür von Kantilen Gavin weglaufen sah ..." - "sie", "dass"
  • "Was? Apollo, Du weißt, das das schwer wird, immerhin werde ich ..." - "dass"
  • "Du musst wissen, bei diesen Fall geht es um mehr, als um den Mord an Kantilen!" - "diesem"
  • Wenn man das Magatama präsentiert, sagt Phoenix "Hm, darüber weiß ich leider nichts.", was leider sehr schlecht rüberkommt... immerhin hat Polly es keine zwei Minuten vorher in die Hand gedrückt bekommen. ^^'
  • Ich habe es beim Betatest schon gesagt, aber: "ZOMGWIESOOLDBAG"
  • "Freut, mich zu hören." - Kommafehler.
  • Als Apollo in den ersten Stock kommt, denkt er sich, dass es Zeit ist, weiterzumachen, wo er aufgehört wird. Danach bekommt er von Roger eine Antwort. Ich würde den gedachten Teil in einen gesprochenen abändern. ^^'
  • "(Jetzt werde ich Ihn wohl gegenüberstehen...)" . "ihm"
  • "Ich kann Sie leider nicht zum Tatort lassen, dortdrinnen sind zig Leuge, die den Tatort analysieren." - Leerzeichen fehlt.
  • "Mehr haben wir bisjetzt nicht gefunden, aber Wir wissen spätestens morgen mehr." - "bis jetzt", "wir"
  • "... um etwas zu holen. Nach Fünf Minuten kam ich wieder." - "fünf"
  • "Wo ist den Ihr Zimmer?" - "denn"
  • "Ach was! Damit verschwenden Sie nur ihre Zeit!" - "Ihre"
  • "Wenns sein muss..." - "wenn's"
  • Wendy blieb äußerlich ruhig, obwohl (eine) ihre(r) große Liebe(n) ermordet wurde? Das erscheint mir etwas OoC.
  • "(Ich kann mir gut vorstellen, was genau Sie gemacht hat...)" - "sie"
  • "Das hat 'n echt gute Story für die Klatsch Presse." - "Das ist 'ne"
  • "(Was hat das zu bedeuten? Wie kommt Sie an dieses Messer und woher ist es überhaupt)" - "sie" und ein Fragezeichen am Schluss.

Fazit: Ich kann Deine Bedenken, ob der Fall gut wird, nicht nachvollziehen. Der Fall hat mir gut gefallen! Bugs, die das Spielerlebnis stören (wie etwa beim Test die 5000-fach erhaltbare Ermittlungserlaubnis :mrgreen: ) gab es keine, wenn man mal von "(" absieht. Die Rechtschreibfehler sind kein Weltuntergang, zumal man sie ja ausbessern kann. Wenn man davon also mal absieht, hat der Fall eine recht hohe Qualität. Ich freue mich in jedem Fall auf die Verhandlung!

So, nach diesem Review gehe ich jetzt erstmal in die Koje. Gute Nacht! :P
User avatar
Mick
Moderator
 
Posts: 6451
Joined: Sun May 29, 2011 10:29 pm
Location: Germany
Gender: Male
Spoken languages: English, German, some Italian, some French

Previous

Return to Eure Fälle

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron