Luci kreativ!

Wenn deine kreative Ader letztlich wieder übersprühte, kannst du uns hier die Ergebnisse davon vorstellen.

Moderators: ThePaSch, Codric

Re: AttorneyGirls Sprites und Malereien 

Postby Mick » Tue Jun 12, 2012 7:45 pm

Sehen ganz nett aus,. :D
Aber was hat das Letzte zu bedeuten? :shock:
*AttorneyGirl* wrote:Schade, dass es keine GodotBrille gibt ^^

Ich bin mir sicher, dass das irgendwann einmal jemand als Kleidungsstück anbieten wird. Schau doch mal auf Google. :)
User avatar
Mick
Moderator
 
Posts: 6451
Joined: Sun May 29, 2011 10:29 pm
Location: Germany
Gender: Male
Spoken languages: English, German, some Italian, some French

Re: AttorneyGirls Sprites und Malereien 

Postby Luci » Wed Jun 13, 2012 1:56 pm

Ich habe einfach mal versucht, etwas verrücktes zu kreieren. Und da ich noch nie einen grünen Sims gemacht habe, dachte ich. Wenn nicht jetzt wann dann? :D

Ja, es gibt zudem noch viele AA Fans die Dahlia, Irism Diego (Jung) und Maya kreiert haben. Einige sind richtig gut geworden.
Ich werde mal die Links dazu raussuchen. ^^

Spoiler : ..Links.. :
Das sind nicht meine Sims AceAttorney Kreationen, aber ich verweise auf Sims3.
Hier wie findet ihr die?

Dahlia:Image

Iris:Image

(Von der Userin Kitty_Paine)

Diego:Jung(von mdpeabo):

Image

Maya Fey (von NinjaNicole):

Image

Dieser Sims funktioniert bei mir irgendwie nicht. Hat ihn jemand von euch runtergeladen? Müsst mir mal sagen, wenn er bei euch gefunzt hat.

Die habe ich gerade gefunden und musste mich erst mal schrottlachen:
April May (von mdpeabo):

Image


Mein Favourite Iris und Dahlia. Einfach hamma geworden!
Nach einigen mittlerweile gelösten Konflikten wieder aktiv!

Verrückt und eine der älteren User hier ;)
User avatar
Luci
 
Posts: 1830
Joined: Mon Nov 21, 2011 3:25 pm
Gender: Female
Spoken languages: Deutsch

Re: AttorneyGirls Sprites und Malereien 

Postby Keromean » Wed Jun 13, 2012 8:56 pm

sieht alles schick aus^^

fehlen nur noch OC´s als Sims.
MVP Medallien: (Düsterwald) Dangan Ronpa 2./"Kinda canon" Award//"Franken Fran"

Fellow Youtuber and Member on Youtube:
The real MalcoraX i've seen on Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCYOwo9UEG1Zu3sOGuT01WeA
The real Mastermind i've seen on Youtube: https://www.youtube.com/user/Mastermind6425
The real Blasterboy i've seen on Youtube: https://www.youtube.com/user/BlasterboyGaming
The real EvolinaX i've seen on Youtube: Search for yourself.

Let it go and move on. - Prosecutor Sahdmadhi
User avatar
Keromean
 
Posts: 1423
Joined: Sat Dec 03, 2011 2:02 pm
Gender: Male
Spoken languages: Deutsch; Englisch; Denglisch

Re: AttorneyGirls Sprites und Malereien 

Postby Mick » Wed Jun 13, 2012 8:59 pm

Ah, die sehen witzig aus. :D Führ die ganzen Fans doch mal hier her. :mrgreen:
User avatar
Mick
Moderator
 
Posts: 6451
Joined: Sun May 29, 2011 10:29 pm
Location: Germany
Gender: Male
Spoken languages: English, German, some Italian, some French

Re: AttorneyGirls Sprites und Malereien 

Postby Luci » Tue Jun 19, 2012 3:34 pm

:D Versuch ich mal. ^^Ich schreib die gleich mal an.
EDIT: Keine Antwort..

Neuer Sim:

Image

Auch wieder ich mit Dahlia Frisur^^.

Beschreibung dazu bei Sims:

AG may look all cute and innocent, but behind that mask is pure evil.
Nach einigen mittlerweile gelösten Konflikten wieder aktiv!

Verrückt und eine der älteren User hier ;)
User avatar
Luci
 
Posts: 1830
Joined: Mon Nov 21, 2011 3:25 pm
Gender: Female
Spoken languages: Deutsch

Re: AttorneyGirls Sprites und Malereien 

Postby Mick » Tue Jun 19, 2012 3:38 pm

Der Sim sieht schön aus! :mrgreen:
Die Beschreibung ist beunruhigend... :shock:
User avatar
Mick
Moderator
 
Posts: 6451
Joined: Sun May 29, 2011 10:29 pm
Location: Germany
Gender: Male
Spoken languages: English, German, some Italian, some French

Re: AttorneyGirls Sprites und Malereien 

Postby Luci » Sat Nov 03, 2012 11:29 pm

Hier Miles Edgeworth. Hot, Cool, einfach unwiederstehlich:

Image
Last edited by Luci on Thu Feb 14, 2013 7:57 pm, edited 1 time in total.
Nach einigen mittlerweile gelösten Konflikten wieder aktiv!

Verrückt und eine der älteren User hier ;)
User avatar
Luci
 
Posts: 1830
Joined: Mon Nov 21, 2011 3:25 pm
Gender: Female
Spoken languages: Deutsch

Re: *AG*'s Kreationen 

Postby Luci » Fri Nov 09, 2012 7:24 pm

Ein Herbstbild

Image

Ich habe gerade nochmal mein Herbstfoto bearbeitet:

Image
Last edited by Luci on Thu Feb 14, 2013 7:58 pm, edited 1 time in total.
Nach einigen mittlerweile gelösten Konflikten wieder aktiv!

Verrückt und eine der älteren User hier ;)
User avatar
Luci
 
Posts: 1830
Joined: Mon Nov 21, 2011 3:25 pm
Gender: Female
Spoken languages: Deutsch

Re: *AG*'s Kreationen 

Postby Mick » Mon Nov 12, 2012 10:35 pm

Das Herbst-Bild finde ich sehr schön. :)
Beim zweiten ist aber die Leine etwas zu linear.
Sorry für die verspätete Antwort, aber ich hatte die letzte Woche lang schulisch wahnsinnig viel um die Ohren. U_U
User avatar
Mick
Moderator
 
Posts: 6451
Joined: Sun May 29, 2011 10:29 pm
Location: Germany
Gender: Male
Spoken languages: English, German, some Italian, some French

Re: *AG*'s Kreationen 

Postby Luci » Wed Nov 14, 2012 9:20 pm

Wenigstens einer der in meinem Thread reinschnuppert ^^

Image

Hier eine andere Simmin.
Nach einigen mittlerweile gelösten Konflikten wieder aktiv!

Verrückt und eine der älteren User hier ;)
User avatar
Luci
 
Posts: 1830
Joined: Mon Nov 21, 2011 3:25 pm
Gender: Female
Spoken languages: Deutsch

Re: *AG*'s Kreationen 

Postby Luci » Sun Nov 18, 2012 10:09 pm

Image

Neu gestylter Kantilen Gavin ;)
Nach einigen mittlerweile gelösten Konflikten wieder aktiv!

Verrückt und eine der älteren User hier ;)
User avatar
Luci
 
Posts: 1830
Joined: Mon Nov 21, 2011 3:25 pm
Gender: Female
Spoken languages: Deutsch

Re: AGLucia's Kreationen und Referate(-request) 

Postby Luci » Wed Nov 21, 2012 6:41 pm

Hier mein Referat über das Klonen. Heute, 21.11.12 um 8:20 Uhr im Biologieunterricht vorgetragen - erfolgreich.

Spoiler : "Klonenreferat" :
Klonen

Bedeutung - Was ist Klonen?
Geschichte - Wer fand das Klonen heraus?
Verfahrensweise - Wie kann man Klonen?
Nobelpreis - Eine Auszeichnung fürs Klonen?

Bedeutung - Was ist Klonen?
Ein Klon ist ein Lebewesen, das aus einem Ursprungslebewesen hervorgegangen ist und mit ihm genetisch identisch ist, d.h. die beiden Lebewesen haben genau dieselben Erbinformationen.
Geschichte - Wer fand das Klonen heraus?
1939 versuchte man Pflanzenzellen zu Klonen, aber die Klone wuschen nicht zu vollständigen Pflanzen heran. Es waren eher formlose Gewebe. Erst wesentlich später gelang es, vollständig Klon- Pflanzen herzustellen.
1980 wurden künstlich eineiige Zwillinge von Vieh hergestellt. Dabei wurde ein Embryo in einem sehr frühen Entwicklungsstadium in zwei Teile gespalten. Diese Embryonen sind dann wieder in die Gebärmutter des Muttertieres eingepflanzt, so daß eineiige Zwillinge mit identischem Erbgut entstanden.
Später fand man heraus, dass J.B. Gurdon schon 1961 Frösche mit einer wesentlich komplizierteren Methode klonte und dabei bewies er, dass die DNA im Zellkern steckt. Er implantierte die Zellkerne von Kaulquappenzellen in vorher entkernte Eizellen des Frosches. Aus den Eizellen entwickelten sich Embryonen, die zu Fröschen heranwuchsen und das Erbgut war identisch mit den Kaulquappen. Dieses Klonexperiment war ziemlich leicht durchzuführen, da die Eizellen von Fröschen und deren Zellkerne ziemlich groß sind im Gegensatz zu anderen.
Anfang der 80er experimentierte man mit Mäusen, mit der gleichen Methode wie von Gurdon.
1993 führte man sogar Versuche mit menschlichen Embryonen durch. Allerdings wählte man extra nicht lange lebensfähige Embryonen aus und die Embryonen wurden auch nicht in eine Gebärmutter eingepflanzt.
1996 wurde dann das Schaf Dolly geboren, was ja sehr bekannt ist. Allerdings stammte der Zellkern von einem erwachsenen Schaf. Das interessante dabei ist, dass erst nach 275 Versuchen diese Methode gelang und so Dolly entstand. Allerdings wies Dolly schon früh Alterserscheinungen auf und starb im Alter von 6.5 Jahren. Man vermutet, dass es Aufgrund des Klonens so früh starb.
Verfahrensweise - Wie kann man Klonen?
Klassische Klonen:
Es findet zuerst eine ganz normale Befruchtung der Eizelle statt. Die befruchtete Eizelle wächst heran und wird spätestens im 16 -Zellstadium zu zwei gleichgroßen Zellhaufen mit jeweils acht Zellen geteilt.Aus jedem der Zellhaufen wächst ein Klon heran.
Dieses Verfahren ahmt die natürliche Zellteilung bei eineiigen Zwillingen nach.
Das Klonen erwachsener Tiere ist mit dieser Methode nicht möglich.
Zellkerntransplantation:
Beim Klonen im Labor wird der Zellkern einer unbefruchteten Eizelle entfernt, so dass nur noch Eihülle und Zellplasma vorhanden sind. Im nächsten Schritt wird der Zellkern aus den Embryo- oder Körperzellen eines anderen Lebewesens eingesetzt. Die entstehende Zellkugel, die man auch Blastozyste nennt, wird dann in die Gebärmutter eines Leihmuttertieres eingesetzt.
Nobelpreis - Eine Auszeichnung fürs Klonen?
Ja, die gab es, und zwar für Gurdon. Er bekam den Nobelpreis für Medizin mit Shinya Yamanaka. Die beiden fanden heraus, dass man Stammzellen dafür nutzen kann um krankes oder zerstörtes Körpergewebe zu ersetzen - das ist eine große Bereicherung für die Medizin. Zuvor konnte man dies nicht durchführen, da diese Stammzellen aus Embryonen gewonnen werden mussten und dadurch der Embryo zerstört werden musste. Nun haben die beiden aber herausgefunden, dass man diese auch aus gereiften Körperzellen erhalten kann.


Wenn jemand gerne Hilfe bei Referat oder Hausaufgaben haben möchte, kann mir gerne einen Request senden.





Noch meine Kreation Maya Möhre:

Image
User avatar
Luci
 
Posts: 1830
Joined: Mon Nov 21, 2011 3:25 pm
Gender: Female
Spoken languages: Deutsch

Re: AGLucia's Kreationen und Referate(-request) 

Postby Luci » Mon Nov 26, 2012 4:16 pm

Geschichte mit Gesellschaftslehre

Vorgetragene Hausaufgabe vom 26.11.12 um 10:00 Uhr.

Der Kampf um die Rechte der Frau

Eine große Volksmenge hat sich im großen Hörsaal zusammengefunden. Alle warten gespannt und sind schon außer sich. Eine Frau möchte ihre Forderungen bezüglich der Gleichberechtigung stellen - ihr Name: Elisabeth Selbert!
Vom 19 Jahrhundert bis heute hat sich viel im Kampfe um die Rechte der Frau getan - und mit Erfolg!
Was man sich früher nicht erträumen ließ, ist heute Realität und kaum wegzudenken.

Zu Anfang der französischen Revolution bewiesen selbstständige Frauen, dass sie erfolgreich im Berufsleben klar kommen. Ob Schriftstellerin, Kauffrau oder Künstlerin - ihr Erfolg war klar definiert, aber die Gesellschaft erkannte es nicht an.
Selbst 1848 wurden die Forderungen der Frauenbewegung nicht umgesetzt. Viele kämpferische Frauen wollten unabhängig sein und die gleichen Bildungsangebote wie Männer wahrnehmen.

Im 19. Jahrhundert herrschte die typische Hausgemeinschaft. Die Männer sorgten um das finanzielle Wohl der Familie. Dem männlichen Nachwuchs wurde zu dem die Ausbildung finanziert. Die Frauen sorgten um die Instandhaltung des Haushaltes und die Kindererziehung. Der weibliche Nachwuchs lernte das stricken und malen und mussten früh heiraten, da sie kein Vermögen hatten. Wenn sie nicht den perfekten Partner fanden, wurden sie Kindermädchen oder Mädchenlehrerin.

1865 fand dann die erste große Frauenbewegung statt. Man forderte gleiche Rechte für alle, gleiche Bildungsangebote und Zugang zu Gymnasien als auch Universitäten. Auch sollten Frauen in die Politik mit einbezogen werden. Die politische Gleichstellung und das Wahlrecht sollten eine große Rolle spielen.
1891 nahm die SPD endlich die Forderung nach einem Frauenstimmrecht an. Im Reichstag drängten sie auf ein aktives Wahlrecht für Frauen, allerdings lehnten die Frauen es aus Angst ab.
1908 wurde in Parteien und Gewerkschaften eine Mitgliedschaft gestattet und Ende des ersten Weltkrieges gab es grundlegende politische und gesellschaftliche Veränderungen, da die Monarchie zur Demokratie wurde.
1919 war es dann endlich so weit. Die Frauen durften das erste Mal wählen gehen und konnten sogar als Parlamentarierinnen gewählt werden.
Ende des zweiten Weltkrieges gelang dann ein ganz neuer politischer Neuanfang, da die rechtliche Stellung der Frauen deutlich verbessert wurde. Drei Jahre später wurde dann das Grundgesetz erarbeitet. Nur vier Frauen saßen im Gremium. Wie oben erwähnt setzte sich Elisabeth Selbert zu der Zeit für die rechtliche Gleichberechtigung ein.
Nachdem mehrere Änderungen im Gesetzbuch stattfanden wurde auch endlich der Gehorsamkeitsparagraf abgeschafft - Frauen mussten sich nicht mehr bei allen Entscheidungen ihres Mannes unterordnen.
Der ehemalige Bundeskanzler Willy Brandt wollte nun noch mehr Veränderungen in der Politik vollziehen - auch im familienpolitischen Bereich. Er wollte sich von den christlich-konservativen Ehen und Familien abgrenzen und sie abschaffen, was ihm ein paar Jahre später dann auch gelang.
Die Frauen jubelten - Gleichberechtigung im Haushalt und endlich Arbeiten gehen ohne Einwilligung des Mannes.
Heute ist all dies nur noch Geschichte und wir lesen die Berichte gespannt durch, aber damals war es mit viel Kraft und Nerven verbunden. Lange kämpfte man um Gleichberechtigung und dank der vielen harten Arbeit mutiger Frauen können wir davon profetieren. Das Verhältnis der Geschlechter hat sich verändert und eheähnliche Gemeinschaften als auch die weibliche Erwerbstätigkeit ist keine Seltenheit mehr.
Allerdings sind Frauen in Führungspositionen immer noch unterrepräsentiert.

Werden bald Frauen die Welt regieren oder werden wir irgendwann wieder ins alte Rollenbild verfallen?
User avatar
Luci
 
Posts: 1830
Joined: Mon Nov 21, 2011 3:25 pm
Gender: Female
Spoken languages: Deutsch

Re: AGLucia's Kreationen und Referate(-request) 

Postby Luci » Wed Dec 05, 2012 6:00 pm

Zur Zeit scheint nicht viel Aktivität im Kreativforum zu sein. Ich versuche es mal am Leben zu erhalten.

Hier meine neusten Simskreationen:
Ariella Chen
Image
Familie Sekemoto:
Sam
Image
Leighton
Image
Yumi
Image

Alle Sims gab es schon vorher im Simsspiel - allerdings habe ich sie ein wenig umgestylt, und das hat sich auch gelohnt ;)

Würde mich mal über ein paar Rückmeldungen freuen von euch :):*
Nach einigen mittlerweile gelösten Konflikten wieder aktiv!

Verrückt und eine der älteren User hier ;)
User avatar
Luci
 
Posts: 1830
Joined: Mon Nov 21, 2011 3:25 pm
Gender: Female
Spoken languages: Deutsch

Re: Werft einen Blick in die wunderbare Welt der AGLucia!! 

Postby Luci » Mon Dec 10, 2012 7:28 pm

Frauenquote
Seit der Emanzipation der Frau wollen viele die Gleichberechtigung umsetzen. Ob Arbeit, Haushalt oder in der Familie.
Zudem sollen ab 2020 Frauen auch in Führungspositionen mehr Chancen haben. Deshalb plädiert der Bundesrat auf eine Frauenquote.
Aber wird das auch umgesetzt?

Allein in dem Wort "sollen" steckt schon ein Zwang. Der Arbeitgeber muss sich dieser Frauenquote unterordnen und Frauen in Führungspositionen befördern.
Das kann bedeuten, dass Frauen, die einen schlechteren Abschluss und die dazugehörigen Qualifikationen haben, einstellen muss, obwohl ein Mann viel geeigneter dafür wäre.
Allerdings ist bewiesen, dass Frauen im durchschnitt besser ausgebildet sind und somit bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt hätten. Zudem versuchen sie, Familie und Job unter einem Hut zu bringen und könnten das Geld gut für ihre Familie gebrauchen.
Aber aufgrund dieser Familienplanung und Schwangerschaft fallen Frauen eher aus. Das wäre ein herber Verlust für die Firma und dann müsste man für Ersatz sorgen. Deshalb wäre es besser für den Arbeitsgeber, Männer in Führungspositionen einzustellen. Sie sind oft zielstrebiger und besitzen verschiedene Fähigkeiten, die sie im Berufsleben gut gebrauchen können.
Dieser Punkt bringt uns dann aber wieder auf die Gleichberechtigung zurück. Denn Artikel 3 des Grundgesetzes besagt, dass Männer und Frauen gleichberechtigt sind. Wenn trotz dessen mehr Männer in Führungspositionen eingestellt werden, wäre dieser Gedanke nicht erfüllt. Daher wäre die Frauenquote für viele ein Beweis der Gleichberechtigung.
Zuletzt möchte ich noch Norwegen erwähnen. Es ist sowohl ein gutes, als auch schlechtes Beispiel für die Frauenquote.
Frauen, die dort im Aufsichtsrat sitzen, sind jünger und besser ausgebildet als ihre männlichen Kollegen. Wird die Frauenquote nicht erfüllt, muss mit harten Maßnahmen für das Unternehmen gerechnet werden. Geldstrafen reichen nicht aus, daher werden die Unternehmen als Aktiengesellschaft aufgelöst. Diese drastischen Maßnahmen haben in Norwegen zum Erfolg geführt.

Alles in allem ist die Frauenquote eine gute Sache für die Gleichberechtigung der Frau, allerdings darf man nicht vergessen, dass dies auch zu negativen Folgen für die Firma führen kann, da Ausfall von Führungskräften droht. Ob die Frauenquote nun wirklich durchgesetzt wird, ist daher fraglich.
Nach einigen mittlerweile gelösten Konflikten wieder aktiv!

Verrückt und eine der älteren User hier ;)
User avatar
Luci
 
Posts: 1830
Joined: Mon Nov 21, 2011 3:25 pm
Gender: Female
Spoken languages: Deutsch

PreviousNext

Return to Kreativ

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest